Tierschützer/innen

– Cristina Kasler – Bereich Santuhalm/Deva:

Cristina hat auf unseren Wunsch hin für drei kleine Welpen mit Demodex aus der Tötung Hunedoara Notkennels gebaut.
Das war im Dezember 2015.

Natürlich ist es nicht bei den drei Kleinen geblieben, und da Cristina schon lange den Wunsch hegte, ein eigenes kleines Tierheim aufzubauen und sich um arme Hunde zu kümmern, folgten wir diesem Wunsch und fingen an zu bauen.

Der Bau startete im November 2016 mit 7 Kennels und mittlerweile sind es 27 Kennels plus zwei Freiflächen.

Zur Zeit befinden sich rund 67 Hunde in ihrem kleinem Tierheim, 7 Hunde und 2 Katzen leben mit ihr und ihrer Tochter zusammen, 2 hat leben bei “unserem” Freund dem Schäfer Alin und 1 armer Schatz ist bei unserer Tierärztin auf Dauer untergebracht.

Des Weiteren versorgt sie die freilebenden Hunde, die täglich auf sie warten.

– Roxana Simion – Bereich Hunedoara/Bransica:

Sie betreut etwa 70 Hunde und hat endlich ihre 3 Orte, an denen sie diese versorgte zusammen legen können.
Roxana organisiert erfolgreich mehrmals im Jahr Kastrationskampagnen zusammen mit Dog Rescue Norway, die wir auch unterstützen und nach Möglichkeit aktiv und persönlich dabei sind, so auch im Jahr 2018

Kastrationen – das A&O, um das Leid der Streuner auf Dauer zu verhindern

Wir sind für jede Spende dankbar, damit wir weiter helfen können. Wenn Sie uns unterstützen möchten, geben Sie bitte bei einer Spende den Verwendungszweck “Kastrationsaktion” an. Herzlichen Dank auch im Namen der Hunde!

Pflegestellen:

Da die Not der Hunde so groß ist, wir oft einfach nicht wegsehen können, haben wir weitere 50 Hunde auf auswärtigen Pflegestellen untergebracht. Diese befinden sich im Kreis Bukarest und Timisoara.